Was ist Coaching und was nicht?

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.

(Pablo Picasso)

brushes-1683134_1920_edited.jpg

Coaching

Ich fange direkt mit dem für mich Offensichtlichen an: Coaching ist keine Beratung im klassischen Sinne und auch keine Therapie zur Vergangenheitsbewältigung. Es werden weder Ratschläge noch Lösungen vorgegeben. In meinem Coaching geht es darum, Visionen und Ziele zu formulieren, Perspektiven zu schaffen und diese umzusetzen. Coaching ist zwar ein kreativer Prozess, dabei aber stets lösungsorientiert. Mit gezielten Fragen und Impulsen werden neue Erkenntnisse gewonnen.

 

Die Gründe für ein Coaching können so vielseitig sein, wie die Kunden selbst. Hier einige Bespiele:

  • Alles wird zu viel und man kommt nicht weiter.

  • Unterstützung bei der Identifikation der eigenen Werte, Wünsche und Visionen – und bei deren Verwirklichung.

  • Ein neues Projekt oder ein neuer Job steht bevor und es fehlt ein passender Fahrplan.

  • Das Thema Karriere schwebt im Raum, doch es fehlt Klarheit.

  • Finden einer gesunden Balance: privat, familiär, beruflich.

  • Verbesserung von Zeit- und Prioritätenmanagement.

  • Unvorhergesehene Herausforderungen aus eigener Kraft meistern.

  • Motivation wiederfinden, egal in welchem Bereich.

  • Alte Routinen und Gewohnheiten ablegen.

  • Selbstwert erkennen, vertreten und vermarkten.

Safe Space

 

Kommunikation auf Augenhöhe, Vertrauen und Respekt sind klassische Merkmale einer harmonischen Beziehung oder Partnerschaft – beruflich, wie auch privat. Und genau das ist auch der Grundstein meines Coachings. Meine Priorität ist das Schaffen eines sicheren Rahmens, damit man sich wohlfühlt und alles loslassen kann, das einen vielleicht zurückhält. Es sollen neue Gedanken und Ideen entstehen, egal wie absurd sie auch klingen mögen. Diesen sicheren Rahmen bezeichne ich als „Safe Space“, in dem man sich willkommen fühlt, genauso, wie man ist.

Meine Werte

Als angehender ICF Coach (International Coaching Federation, die größte internationale Non-Profit-Organisation für professionelle Coachs) lege ich höchsten Wert auf gegenseitigen Respekt und bin gebunden an die ICF-Prinzipien der Vertraulichkeit. Zentrale Werte in meiner Arbeit sind für mich Authentizität, Verlässlichkeit, Kollaboration und Offenheit. Selbstredend baue ich darauf, dass auch meine Kunden diese Werte respektieren und danach handeln.

Coaching nach Maß

Jedes Coaching ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Kunden und gleichzeitig ein Commitment von beiden Parteien. Ich sehe den Menschen vor mir als eigenständiges Individuum. Für mich steht der Coachee als Ganzes im Mittelpunkt, mit seiner eigenen Geschichte, seinen Werten und Fähigkeiten – und nicht nur mit seinem Problem. Ich folge daher auch keinen vorgegebenen Mustern oder Standardprozessen. Der „Coachee“ definiert das Ziel und wird mit meiner Unterstützung den individuell passenden Weg finden, um dieses Ziel zu erreichen.

Warum Ich? 

Einfache Frage – einfache Antwort: Mein Ziel ist der Erfolg des Kunden, denn das ist mein Erfolg. Ich sehe mich als Wegbereiter und -begleiter. Gemeinsam werden neue Ideen und Perspektiven geschaffen, um selbstbestimmt jegliche Herausforderungen zu meistern. Und das wichtigste dabei ist: Coaching darf und soll auch Spaß machen!

 

Für das gewisse Extra sorgt (auf Wunsch) dabei mein vierbeiniger Begleiter Tyson. Ein Hund als Co-Coach trägt zusätzlich zur Schaffung eines angenehmen Safe Space bei, denn er ist auf seine Art beruhigend und geduldig. Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass Streicheleinheiten Ruhe bringen und Vertrautheit schaffen, dank des Hormons Oxytocin, das dabei ausgeschüttet wird – bei Hund und Mensch. 

Stipp-4_b.jpg

Da war ja noch was…

Sie fragen sich, wie ein Coaching wohl abläuft? Kein Problem. Hier eine kurze Beschreibung:

  • Kostenloses Erstgespräch und Einführung in das Thema Coaching

  • Vereinbaren eines Ziels für Coachee und Coach sowie der Rahmenbedingungen (Zeitrahmen des Coachings, Anzahl der Coaching-Termine, Kosten etc.)

  • Eventuelle Vorbereitung des Coachings oder einzelner Sessions anhand von Fragebögen

  • Coaching kann in Person, online oder via Telefon stattfinden 

  • Eine Coaching Session dauert 60 Minuten

  • Am Ende jeder Session werden nächste Schritte definiert, evtl. weitere To Do‘s für den Coachee vereinbart

Grundsätzlich biete ich Einzelcoachings an, mit einem Stundenhonorar ab 80€. Dabei wird individuell entschieden, wie viele Stunden notwendig sind. Abhängig vom Thema, bzw. des Aufwands, wird der Preis kalkuliert.

Sie fühlen sich von meinem Angebot und mir angesprochen? Sie möchten aus Ihrer Vision Realität werden lassen und sind bereit für den nächsten Schritt in Richtung Erfolg? Dann melden Sie sich noch heute für ein kostenloses Erstgespräch.